Filme von Isolde Marxer

2002 Die andere Hälfte 

Dokumentarfilm, 2 x 60 Minuten, DVCAM

1996 à propos de Joye
Dokumentarfilm, 104 Min., 35 mm
Teilnahme an Filmfestivals von Saarbrücken, Locarno, Sao Paolo, Figuera da Foz, London
1985 u.s.w. / Ausschnitte aus dem Alltag im Fürstentum Liechtenstein
Dokumentarfilm, 100 Min., 16 mm

Drehbücher und Konzepte

2004 Das Handwerk der Demokratie
Portrait der Demokratiebewegung in Liechtenstein
Drehbuch
2003 Das Volk kann nicht irren
Ein Roadmovie durch Liechtenstein
Drehbuch
2000 Der Kaiser und die Patriotin
Filmessay über Erinnerung, Geschichte, Identität
Konzept und 1. Drehbuchentwurf 
2000 100 Interviews mit ZeitzeugInnen aus der Epoche des 2. Weltkriegs
Ein historisches Projekt mit Video / Installation
(mit Eva Pepic und Arthur Brunhart) 
Konzept
1999 FRÄNZE B. – von der Grossgrundbesitzerstochter zur Fabrikarbeiterin
52 Minuten
Exposé
1995 Bilder Montage Musik – Ein Kompilationsfilm mit Found Footage-Material aus dem Liechtensteinischen Landesarchiv
30 Minuten
Konzept
1989 DANN - Eines Sonntagmorgens anno 1291, 1991, 2691
3-Kanal-Film zur 700-Jahrfeier der Eidgenossenschaft
4 x 2 Minuten
Drehbuch
1988 Einmal Heimat!
Ein "Heimat-Film" zum Europäischen Jahr des Films und Fernsehens, mit Texten aus dem Buch "Fieberzeit" von Iren Nigg
30 Minuten
Drehbuch

© 2003-2014 Isolde Marxer | zur Homepage | zum Seitenanfang